Psychische Erkrankungen im Alter

Auf unseren alterspsychiatrischen Stationen behandeln wir Menschen ab dem 65. Lebensjahr, bei denen eine psychische Erkrankung im Vordergrund steht und die ambulant nicht mehr ausreichend betreut werden können. Die Behandlungs- und Betreuungsbedürfnisse psychisch kranker Menschen erfordern ein differenziertes und auf die jeweiligen Belange abgestimmtes therapeutisches Angebot. Ziel unserer Behandlung ist, wieder eine möglichst weitreichende Selbstständigkeit im Alltag zu erreichen. Falls dies nicht mehr möglich ist, so vermitteln wir auch ambulante Hilfen oder in stationäre Einrichtungen, in welche der Patient nach der Behandlung entlassen werden kann.
Unsere Klinik verfügt neben einer Station zur Behandlung der Altersdepression mit psychotherapeutischem Schwerpunkt (Station G2) über 2 weitere alterspsychiatrische Stationen mit je 20 Behandlungsplätzen.

Die Station F1 bietet einen geschützten Rahmen für Patienten mit Selbst- oder Fremdgefährdung oder einer erheblichen Orientierungsstörung. Behandlungsschwerpunkte bilden hier neben akuten psychotischen oder schwerst depressiven Erkrankungen auch fortgeschrittene Demenzen sowie die damit assoziierten Verhaltensauffälligkeiten.
Die Station F2 wird offen geführt, hält aber für Patienten mit Orientierungsstörungen eine Schutzvorrichtung (Transponderanlage) vor, die ein Verlaufen und Verirren verhindert. Genügen diese Schutzmaßnahmen nicht, dann kann die Station temporär geschlossen werden. Auch auf der Station F2 sind wir eingerichtet für die Behandlung aller psychiatrischen Erkrankungen im Alter, insb. von Patienten mit Demenz, mit psychotischen Erkrankungen oder mit affektiven Störungen.

Die Station G2 ist eine offen geführte Station in unserem im Oktober 2017 neu eröffneten Erweiterungsbau. Der Schwerpunkt der Station ist die Behandlung von Patienten mit Depression im Alter. Daneben werden hier auch Angststörungen, Medikamentenabhängigkeit, Persönlichkeits- und Somatisierungsstörungen behandelt. Zur Teilnahme an unserem Therapieprogramm sollten die Patienten selbständig, mobil und orientiert sein.

Nähere Informationen zu den einzelnen Stationen, dem Angebot und den Behandlungsschwerpunkten können Sie dem Stationsflyer entnehmen.

Ihre Ansprechpartner:

Geschütze alterspsychiatrische Station F1
Oberarzt Dr. Jannis Apostolopoulos
Brigitte Rottach (Pflegedienstleitung)
Michael Ullmann (Stationsleitung)
Dipl. Soz.-Päd. Ulrike Heinfling (Sozialdienst)

Alterspsychiatrische Station F2
Oberarzt Dr. Oliver Köhnlein
Brigitte Rottach (Pflegedienstleitung)
Vivian Kugelmann (Stationsleitung)
Dipl. Soz.-Päd. Silke Bartholomä (Sozialdienst)

Station für Altersdepression G2
Oberarzt Dr. Oliver Köhnlein
Brigitte Rottach (Pflegedienstleitung)
Ralph Bohl (Stationsleitung)
Dipl. Soz.-Päd. Ulrike Heinfling (Sozialdienst)

Kontakt:

Geschütze alterspsychiatrische Station F1
Telefon: 0821-4803 3600
Telefax: 0821-4803 3602

Alterspsychiatrische Station F2
Telefon: 0821-4803 3650
Telefax: 0821-4803 3652

Station für Altersdepression G2
Telefon: 0821-4803 5200
Telefax: 0821-4803 5202