Psychiatrische Institutsambulanz Aichach

Die neue psychiatrische Institutsambulanz Aichach (Eröffnung am 07.01.2020) ist dem Bezirkskrankenhaus Augsburg angegliedert. Sie dient der komplexen Behandlung von Menschen mit seelischen Erkrankungen und richtet sich an Personen ab dem 18. Lebensjahr. Aufgabenschwerpunkt ist die Langzeitbehandlung von chronisch psychisch Kranken mit besonderen medizinischen und sozialen Problemen. Die Behandlung in unserer Institutsambulanz umfasst je nach Krankheitsbild medikamentöse, psychotherapeutische und soziotherapeutische Ansätze. Sofern eine Suchterkrankung im Vordergrund stehen sollte, verweisen wir allerdings an die Institutsambulanzen der Bezirkskrankenhäuser Augsburg und Günzburg.

Die Zuweisung zur Institutsambulanz erfolgt in aller Regel durch psychiatrische Krankenhäuser, niedergelassene Nervenärzte oder auch Hausärzte. Patienten, die sich selbst anmelden, erhalten zur Abklärung von Behandlungsbedarf und –umfang vorab einen Fragebogen zugesandt.

Flyer der Institutsambulanz Aichach zum Herunterladen.

Kontakt:

Das Sekretariat ist besetzt:

Montag bis Donnerstag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Telefon: 08251/8614-735

Telefax: 08251/8614-734

Die psychiatrische Institutsambulanz Aichach befindet sich im Krankenhaus Aichach, Krankenhausstr. 11, 86551 Aichach.

 

Oberärztliche Leitung:

Dr. med. Andreas Gartenmaier