Psychische Erkrankungen kennen keinen Ruhestand

In unserer gerontopsychiatrischen Institutsambulanz behandeln wir Menschen ab dem 65. Lebensjahr, die wegen der Art, der Schwere oder der Dauer ihrer Erkrankung auf ein multiprofessionelles Setting angewiesen sind. Dabei zeichnen uns Wohnortnähe und kurzfristige Erreichbarkeit aus, was besonders in Krisenzeiten wichtig ist.
Zudem können wir auch eine aufsuchende Hilfe vor Ort anbieten, falls der Patient uns nicht in der Ambulanz aufsuchen kann. Zahlreiche unserer Patienten können wir so in ihrer gewohnten Umgebung versorgen. In begründeten Ausnahmen können auch Patienten betreut werden, die in einer Senioren- oder Pflegeeinrichtung leben.
Vorübergehend behandeln wir auch Patienten mit weniger komplizierten oder schwerwiegenden Erkrankungen, wenn im Moment keine andere Behandlungsmöglichkeit besteht.

Nach einer ausführlichen Eingangsdiagnostik wird für jeden Patient ein individueller Behandlungsplan erstellt. Neben dem Angebot einer psychiatrischen Medikation kommen auch psycho- und soziotherapeutische Interventionen zum Tragen, um ein optimales Behandlungsergebnis sicher zu stellen.
Das multiprofessionelle Team ermöglicht dabei ein vielseitiges Leistungsangebot, welches eine spezifische Psychotherapie, Bezugspflegearbeit, sozialrechtliche Unterstützung und weitere therapeutische Angebote umfassen kann.
Es erfolgt zudem eine enge Zusammenarbeit mit anderen begleitenden Diensten (wie z. B.  betreutes Wohnen, Tagesstätte, Sozialpsychiatrischen Zentren, ambulanter Pflegedienst), den niedergelassenen Ärzten, gesetzlichen Betreuern, Angehörigen und weiteren Bezugspersonen.

Flyer der gerontopsychiatrischen Ambulanz zum Herunterladen.

Ein besonderes Angebot unserer gerontopsychiatrischen Institutsambulanz haben wir mit PIKASSO.2 geschaffen. PIKASSO.2 ist ein spezialisiertes, ambulantes, gerontopsychiatrisches Therapieangebot für Patienten ab 50 Jahren in der Augsburger Innenstadt, über das sich unter diesem Link informieren können.

 

Ihre Ansprechpartner:
Geschäftsführende Oberärztin Dr. Anne Hiedl
Brigitte Rottach (Pflegedienstleitung)
Dipl. Soz.-Päd. Birgit Langer (Sozialdienst)

Kontakt:
Das Sekretariat ist besetzt
Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 16.30 Uhr.

Telefon: 0821-4803 4100
Telefax: 0821-4803 4102